Aktuell

China Light Festival

Vom 7. Dezember 2019 bis zum 19. Januar 2020 im Kölner Zoo.
Mehr lesen

DCG Tätigkeitsbericht 2014 - 2018

In der 12. Ordentlichen Mitgliederversammlung am 20.03.2019 war angeregt worden, die Berichte der letzten 5 Jahre, die jeweils als „Jahresberichte“ in den Mitgliederversammlungen vorgelegt wurden, zusammenzufassen, damit ein kompakter Tätigkeitsbericht vorliegt. Diese Anregung geschah auch vor dem Hintergrund der in der letzten Mitgliederversammlung geführten Diskussion zur nun seit über 10 Jahren bestehenden Gesellschaft und dem im Jahr 2020 anstehenden 10-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Xiamen und Trier. Weiterhin wurde angeregt, eine Zusammenstellung der Vorträge CHINA HEUTE der letzten fünf Jahre zu fertigen, um deutlich zu machen welches breites Themenspektrum bei den Veranstaltungen behandelt wurde Der Vorstand hat diese Anregung aufgegriffen und die wichtigsten Unterlagen zusammengestellt.
Mehr lesen

Wissenswertes

CHINA 8 – ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS CHINA AN RHEIN UND RUHR

8 Städte, 9 Museen, 120 chinesische Künstlerinnen und Künstler, 500 Werke – erstmalig in Deutschland zu sehen. CHINA 8 ist die bislang größte museale Schau zeitgenössischer Kunst aus China. 15. Mai – 13. September 2015
Mehr lesen

„Die Verbreitung des Manifests der Kommunistischen Partei in der Welt“ Fachausstellung in Beijing

Die Fachausstellung „Die Verbreitung des Manifest der Kommunistischen Partei in der Welt" wurde am 29. November 2014 in Beijing eröffnet. Besucher können sie noch bis zum 29. November 2015 gratis besuchen. Die Ausstellung behandelt fünf Aspekte: Neben einer Einführung geht sie auf die Entstehung des „Manifest der Kommunistischen Partei", auf dessen Verbreitung in der Welt und auf die Verbreitung in China ein. Abgerundet wird das Ganze durch ein Schlusswort.
Mehr lesen

Mitglied werden

Einfach nur den Aufnahmeantrag ausfüllen und Mitglied bei der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft werden.
Mehr lesen

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Trier

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Trier e.V. will mit ihren Aktivitäten zur Völkerverständigung beitragen. Von besonderer Bedeutung sind dabei die persönlichen Beziehungen zwischen einzelnen Menschen, aber auch der Dialog der privaten und gesellschaftlichen Interessen. Im Rahmen seiner Leitlinien bemüht sich die DCG um die Vertiefung der Beziehungen zwischen Deutschland und China.

Die Idee zur Gründung einer Deutsch-Chinesischen Gesellschaft geht zurück auf die schon bestehenden Kontakte des Landes Rheinland-Pfalz mit der Provinz Fujian und die Kontakte der Universität Trier mit der Universität XIAMEN in der Provinz Fujian, die mit dem Abschluss eine Kooperationsabkommens im Jahr 2007 eine neue Qualität erhielten. Im Oktober 2006 war eine Delegation aus der Stadt Trier in XIAMEN. Dort wurde ein „Letter of Intend“ zur Begründung einer Städtepartnerschaft unterzeichnet.