Aktuell

Künstleraustausch zwischen den Partnertstädten Xiamen (China) und Trier

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Trier e.V. will gemeinsam mit der Europäischen Kunstakademie Trier ein Austauschprogramm entwickeln, bei dem jeweils Künstler aus den Partnerstädten für eine Zeit in Trier bzw. Xiamen arbeiten. Als erster Gast gibt die Künstlerin GU Ying an der Europäischen Kunstakademie im Juli 2018 zwei Kurse.
Mehr lesen

Xiamens Einwohnerzahl überschreitet zum Jahresende 2017 die 4-Millionen-Grenze

Das Statistik Büro der Stadt Xiamen teilte mit, dass die Einwohnerzahl der Stadt Xiamen (permanent population) auf über vier Millionen gestiegen ist. Sie erreichte zum Jahresende 4.01 Millionen und ist damit im Jahr 2017 um 90.000 Einwohner gestiegen. Es wird erwartet, dass im Jahr 2020 die Stadt Xiamen 5 Millionen Einwohner haben wird.
Mehr lesen

Wissenswertes

CHINA 8 – ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS CHINA AN RHEIN UND RUHR

8 Städte, 9 Museen, 120 chinesische Künstlerinnen und Künstler, 500 Werke – erstmalig in Deutschland zu sehen. CHINA 8 ist die bislang größte museale Schau zeitgenössischer Kunst aus China. 15. Mai – 13. September 2015
Mehr lesen

„Die Verbreitung des Manifests der Kommunistischen Partei in der Welt“ Fachausstellung in Beijing

Die Fachausstellung „Die Verbreitung des Manifest der Kommunistischen Partei in der Welt" wurde am 29. November 2014 in Beijing eröffnet. Besucher können sie noch bis zum 29. November 2015 gratis besuchen. Die Ausstellung behandelt fünf Aspekte: Neben einer Einführung geht sie auf die Entstehung des „Manifest der Kommunistischen Partei", auf dessen Verbreitung in der Welt und auf die Verbreitung in China ein. Abgerundet wird das Ganze durch ein Schlusswort.
Mehr lesen

Mitglied werden

Einfach nur den Aufnahmeantrag ausfüllen und Mitglied bei der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft werden.
Mehr lesen

Dienstag, 13.11.2018, 19:30
Vortrag 1: Von Marx zu Mao: Die Sinisierung des Marxismus

CHINA HEUTE Start der Vortragsreihe

Die Vortragsreihe CHINA HEUTE findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Es werden dabei Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur Chinas behandelt. Sie reichen von Betrachtungen zur aktuellen Politik Chinas, über Themen zur Geschichte Chinas, bis zur Behandlung von kulturhistorischen Themen.

Die Vortragsreihe 2018/2019 - zum zehnjährigen Jubiläum - nimmt in den ersten drei Vorträgen (November 2018) Bezug auf das Jubiläumsjahr Karl Marx (200. Geburtstag 2018). Unter dem  Gesichtspunkt „Karl Marx und China“ werden verschiedene Aspekte beleuchtet und auch dargestellt, was sich heute  mit dem Begriff „Sinomarxismus“ verbindet. Im zweiten Teil der Vortragsreihe (Januar 2019) liegt der Schwerpunkt auf dem Themenbereich  „Regieren in China“, wobei nicht nur die staatliche Ebene dargestellt sondern auch auf die lokale Regierungsführung eingegangen wird.

Als Referenten bzw. Referentinnen konnten ausgewiesene China-Experten gewonnen werden. Die Einführung zu den Vorträgen und die Diskussionsleitung liegt in den Händen von Prof. i.R. Dr. Karl-Heinz Pohl und Prof. Dr. Christian Soffel, Sinologie, Universität Trier.

Alle Vorträge finden jeweils dienstags, 19:30 Uhr, Raum 5 in der Volkshochschule Trier, Palais Walderdorff statt. Eintritt 5,00 Euro (Schüler und Studenten mit Ausweis frei!)

PROGRAMM

Di 13.11.2018        
Prof. Jana Rošker
Von Marx zu Mao: Die Sinisierung des Marxismus

Di 20.11.2018
Dr. Kristin Shi-Kupfer
Was ist 'neu' an der 'neuen Ära' unter Partei- und Staatschef Xi Jinping?

Di 27.11.2018
Dr. Gerd Koenen
Marx und China - Ein beiderseitiges Missverständnis? 

Di 15.01.2019
Prof. Dr. Doris Fischer
Wie kapitalistisch ist China 40 Jahre nach Beginn der Wirtschaftsreformen?

Di 22.01.2019
Dr. Matthias Stepan

Regieren im 21. Jahrhundert – Wie die kommunistische Partei Chinas neue Maßstäbe setzen will

Di 29.01.2019
Prof. Dr. Anja Senz
Lokale Regierungsführung und Legitimität in China




Flyer Vortragsreihe CHINA HEUTE 2018/2019 - hier zum Herunterladen!

<< Zurück zur Übersicht