Aktuell

Flyer zur Vortragsreihe CHINA HEUTE 2019/2020 steht zum Download zur Verfügung!

Der Flyer für die Vortragsreihe CHINA HEUTE 2019/2020 ist fertiggestellt und steht zum Download zur Verfügung!
Mehr lesen

DCG Tätigkeitsbericht 2014 - 2018

In der 12. Ordentlichen Mitgliederversammlung am 20.03.2019 war angeregt worden, die Berichte der letzten 5 Jahre, die jeweils als „Jahresberichte“ in den Mitgliederversammlungen vorgelegt wurden, zusammenzufassen, damit ein kompakter Tätigkeitsbericht vorliegt. Diese Anregung geschah auch vor dem Hintergrund der in der letzten Mitgliederversammlung geführten Diskussion zur nun seit über 10 Jahren bestehenden Gesellschaft und dem im Jahr 2020 anstehenden 10-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Xiamen und Trier. Weiterhin wurde angeregt, eine Zusammenstellung der Vorträge CHINA HEUTE der letzten fünf Jahre zu fertigen, um deutlich zu machen welches breites Themenspektrum bei den Veranstaltungen behandelt wurde Der Vorstand hat diese Anregung aufgegriffen und die wichtigsten Unterlagen zusammengestellt.
Mehr lesen

Wissenswertes

CHINA 8 – ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS CHINA AN RHEIN UND RUHR

8 Städte, 9 Museen, 120 chinesische Künstlerinnen und Künstler, 500 Werke – erstmalig in Deutschland zu sehen. CHINA 8 ist die bislang größte museale Schau zeitgenössischer Kunst aus China. 15. Mai – 13. September 2015
Mehr lesen

„Die Verbreitung des Manifests der Kommunistischen Partei in der Welt“ Fachausstellung in Beijing

Die Fachausstellung „Die Verbreitung des Manifest der Kommunistischen Partei in der Welt" wurde am 29. November 2014 in Beijing eröffnet. Besucher können sie noch bis zum 29. November 2015 gratis besuchen. Die Ausstellung behandelt fünf Aspekte: Neben einer Einführung geht sie auf die Entstehung des „Manifest der Kommunistischen Partei", auf dessen Verbreitung in der Welt und auf die Verbreitung in China ein. Abgerundet wird das Ganze durch ein Schlusswort.
Mehr lesen

Mitglied werden

Einfach nur den Aufnahmeantrag ausfüllen und Mitglied bei der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft werden.
Mehr lesen

Dienstag, 21.01.2020, 19:30
Prof. Dr. Markus Taube, Duisburg

Chinas neue Rolle in der Weltwirtschaft - Sino-amerikanischer Handelskrieg und Neue Seidenstraße (abgeschlossen)

Bilder[Bild] - Bild Taube klein (ID:289)

Chinas Rolle in der Weltwirtschaft hat sich im letzten Jahrzehnt fundamental gewandelt. Chinesische Unternehmen haben als Produzenten billiger Massenware ihre Lehrjahre bestritten; heute sind sie zu ernstzunehmenden Wettbewerbern avanciert und auch in Hochtechnologie-Feldern weltweit aktiv. Die neue Konkurrenzkraft schürt Ängste und ruft massive sozio-politische Reaktionen in Europa und Amerika hervor. Der Beitrag wird von daher den sino-amerikanischen Konflikt und die Interessen Chinas und Europas im Rahmen der Neuen Seidenstraße näher beleuchten.

Bilder[Bild] - Portrait Taube reduziert (ID:288)

Prof. Markus Taube ist Inhaber des Lehrstuhls für Ostasienwirtschaft/China und Direktor der IN-EAST School of Advanced Studies an der Universität Duisburg-Essen. Er leitet zudem als Ko-Direktor das Konfuzius Institut Metropole Ruhr. Er studierte Sinologie und Volkswirtschaftslehre in Trier, Wuhan (VR China) und Bochum.

 

Neuere Veröffentlichung zum Thema: Yuan Li & Markus Taube (Hrsg.) (2019): How China's Silk Road Initiative is Changing the Global Economic Landscape, Routledge.

LINK: https://www.china.msm.uni-due.de/startseite



<< Zurück zur Übersicht